Meine Werkzeuge

Datenbankschnellbackup

Aus k-advice WIKI

Version vom 9. Januar 2019, 21:21 Uhr von K-advice-toni (Diskussion | Beiträge) (1. Systembackup vor dem Update (Full-Backup))
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ziel des Backup

Das Schnellbackup kann für folgende Situationen verwendet werden:

  1. Vor einer Update-Installation einer neuen Goliath 5.5 Version.
  2. Zum Bereitstellen definierter Tabellen an k-advice, um bspw. Programmfunktionen mit den kundeneigenen Daten in der Entwicklungsumgebung zu simulieren.
  3. Vor nicht simulierbaren Import-Skripten oder Datenbestandsaktualisierungen in der Goliath Command-Shell.

Schnellbackup Methoden

1. Systembackup vor dem Update (Full-Backup)

In diesem Script werden alle relevanten Dateien, welche durch ein Update aktualisiert werden in ein "Backup-On-The-Fly"-Verzeichnis gesichert.

  1. REM >> TONI KÖHLER 10.01.2018 22:08:28
  2. REM Dieses Script dient lediglich eines Datenbank-Schnellbackup von Goliath 5.5 und ersetzt kein vollständiges Datenbank-Backup!
  3. :
  4. REM 1. Hier den Quellpfad auf das Datenbank-Root definieren
  5. SET dbRootSource=c:\Datenbanken\k-advice\VMKSDATA.50K\
  6. :
  7. REM 2. Hier den Zielpfad des Backup auf das Datenbank-Root definieren
  8. SET dbRootDestination=c:\Datenbanken\k-advice\FastBackupOnTheFly\VMKSDATA.50K_%DATE:~6,4%.%DATE:~3,2%.%DATE:~0,2%\
  9. :
  10. REM 3. Hier die Dateien und Dateitypen eintragen, welche nicht kopiert werden sollen
  11. SET dbFileExclusions=*.7z *.avi *.bak *.csv *.bmp *.doc *.docm *.docx *.dot *.dotm *.dtox *.eml *.gif *gzip *.htm *.html *.jpg *.jpeg *.mov *.mp3 *mp4 *.msg *.odp *.ods *odt *.tar *.tbk *.tgz *.tif *.tiff *.tmp *.txt
  12. SET dbFileExclusions=%dbFileExclusions% *.pdf *.png *.pot *.potm *.potx *.pps *.ppsm *.ppsx *.ppt *.pptm *.pptx *.rar *.rtf *.tif *.wav *.xls *.xlsm *.xlsx *.xlt *.xltm *.xltx *.xml *.xps *.zip
  13. SET dbFileExclusions=%dbFileExclusions% Captions*.cdx Captions*.dbf Captions*.fpt Goliath.chm Goliath.chw REINDEX_*.cdx REINDEX_*.dbf REINDEX_*.fpt
  14. :
  15. REM 4. Hier die Verzeichnisse eintragen, welche nicht kopiert werden sollen
  16. SET dbFolderExclusions=%dbRootSource%BACKUP %dbRootSource%DBCTMPBACKUP  %dbRootSource%FERNWARTUNG %dbRootSource%FONTS %dbRootSource%MONITORING %dbRootSource%VORLAGEN %dbRootSource%Mand01\AUSWERTUNGEN
  17. SET dbFolderExclusions=%dbFolderExclusions% %dbRootSource%Mand01\Database\REINDEXLOG %dbRootSource%Mand01\Database\UPDATELOG
  18. :
  19. REM Hier der eigentliche Befehl zum Kopieren
  20. robocopy %dbRootSource% %dbRootDestination% /e /xf %dbFileExclusions% /purge /r:1 /xd %dbFolderExclusions%

2. Definiertes Backup einzelner Tabellen

Diese Backup-Methode entspricht den Punkten 2 und 3 der Schnellbackup-Methoden.

  1. REM >> TONI KÖHLER 25.01.2018 11:53:13
  2. REM Dieses Script dient lediglich eines Datenbank-Schnellbackup von Goliath 5.5 und ersetzt kein vollständiges Datenbank-Backup!
  3. :
  4. REM Hier den Quellpfad auf das Datenbank-Root definieren
  5. SET dbRootSource=c:\Datenbanken\k-advice\VMKSDATA.50K\
  6. :
  7. REM Hier den Zielpfad des Backup auf das Datenbank-Root definieren
  8. SET dbRootDestination=c:\Datenbanken\k-advice\FastBackupOnTheFly\VMKSDATA.50K_%DATE:~6,4%.%DATE:~3,2%.%DATE:~0,2%\
  9. :
  10. REM Hier die Dateien und Dateitypen eintragen, welche kopiert werden sollen.
  11. REM Bitte die rote Zeile nicht verändern und erst ab der übernachsten Zeile individualisieren.
  12. SET dbFileInclusions=*.dbc *.dct *.dcx *.liz *.mks *.kad *.vic mks_liz.fpt
  13. SET dbFileInclusions=%dbFileInclusions% allgemei.* artikel.* artpreis.* av.* art_kls.* interkun.* gu_kopf.* gu_pos.* re_kopf.* re_pos.*
  14. :
  15. REM Hier der eigentliche Befehl zum Kopieren
  16. robocopy %dbRootSource% %dbRootDestination% /e %dbFileInclusions% /purge /r:1